ProxyInspector für WinGate FAQ

Q1: Welche WinGate Versionen werden von ProxyInspector unterstützt?
Q2: ProxyInspector kann sich nicht mit der WinGate Registrierung verbinden, was kann ich machen?
Q3: ProxyInspector scheint alle Dateien in die Datenbank zu importieren, doch alle Berichte sind leer. Was kann ich machen?
Q4: Arbeitet ProxyInspector mit InterQuick?
Q5: Warum zeigt mir der Traffic-Bericht von ProxyInspector nicht den Traffic pro Provider an?
Q6: Warum gibt es keine Statistik über den Traffic zwischen WinSock Redirector Service und ENS/NAT?
Q7: Wenn ich versuche Logfiles zu importieren, zeigt mir ProxyInspector folgende Fehlermeldung: "No log files have been found in c:\nnn directory"


Q1:
Welche WinGate Versionen werden von ProxyInspector unterstützt?

A1: Alle 32-bit Versionen (2.x - 5.x) Standard and Pro Typen werden unterstützt. WinGate Home Edition wird nicht unterstützt, da die Benutzerauthentifizierung und das Service-Logging deaktiviert ist.


Q2: ProxyInspector kann sich nicht mit der WinGate Registrierung verbinden, was kann ich machen?

A2: ProxyInspector ist dann nicht richtig konfiguriert, bitte verwenden Sie den Setupassistent.


Q3: ProxyInspector scheint alle Dateien in die Datenbank zu importieren, doch alle Berichte sind leer. Was kann ich machen?

A3: Die Logfiles wurden nie erweitert. Starten Sie den WinGate Setupassistenten um den Proxy Server einzurichten (Vergewissern Sie sich das WinGate nach den Einstellungen neu gestartet wird).
Wenn Sie die Analyse sofort starten, müssen Sie ein Rollover der Logfiles machen. Starten Sie GateKeeper und wählen Sie den Scheduler Eintrag. Bei den Scheduler Einstellungen wählen Sie Roll Over Audit/Logs und drücken Sie "Do now". Danach werden Sie in der Lage sein Logfiles in die ProxyInspector Datenbank zu importieren. Der Logfile Rollover wird automatisch in bestimmten Zeitabständen erstellt.


Q4:
Arbeitet ProxyInspector mit InterQuick?

A4: Ja, lesen Sie hier wie Sie es einrichten.


Q5: Warum zeigt mir der Traffic-Bericht von ProxyInspector nicht den Traffic pro Provider an?

A5: Dafür kann es verschiedene Gründe geben:
- Provider zählen Ihren Traffic anhand der Verbindung, WinGate zählt HTTP, TCP/UDP, FTP und anderen Traffic der Protokollen, also zählt er nicht die IP/TCP/UDP Headerinformationen. Daraus ergeben sich Widersprüche anhand der MTU (Maximum Transfer Unit - bei Ethernet die Größe der Frames) und das kann bis zu 5-10% ausmachen.
- WinGate protokolliert die Aktivitäten des DNS Servers nicht richtig, er ersetzt Traffic mit einer 0 und deswegen wird DNS traffic nicht mitgezählt.
- Fehlfunktion von WinGate. Manchmal werden aus unerklärlichen Gründen nicht alle Sessions mitprotokolliert, das passiert vor allem beim WinSock Redirector Service
- Ihr Provider Zählt 1 Kb als 1000 byte, während ProxyInspector 1 Kb als 1024 bytes als Standart zählt. Dieser Wert ist konfigurierbar unter Datenbank | Programmeinstellungen | Berichte | Trafficinformationsformat
- Es gibt Traffic welcher nicht über WinGate läuft und Traffic welcher von WinGate erzeugt wird. Dies ist möglich wenn ein WinGate Computer als Router oder direkter Mail Server dient.


Q6: Warum gibt es keine Statistik über den Traffic zwischen WinSock Redirector Service und ENS/NAT?

A6: ProxyInspector unterstützt den Support zwischen dem WRS und NAT/ENS Logfiles; d.h. er bearbeitet sie und stellt alle wichtigen Informationen an die Datenbank. Aber WinGate verfehlt aus irgend einem Grund Logfiles und einige Daten welche durch dieses Service transferiert wird. Er protokolliert keine Daten und ProxyInspector hat keine Daten zum analysieren. Das ist der Grund warum Sie nur Nummern sehen anstatt des wirklichen Traffics. WinGate 5.x löst viele Probleme mit NAT Logfiles.

Q7: Wenn ich versuche Logfiles zu importieren, zeigt mir ProxyInspector folgende Fehlermeldung: "No log files have been found in c:\nnn directory"

A7: Sehen Sie die Antwort in Frage 3: "ProxyInspector scheint alle Dateien zu importieren, doch alle Berichte sind leer. Was kann ich machen?"