Einrichten der Zusammenarbeit von WinProxy und ProxyInspetor

Bemerkung:
Lesen Sie bitte diese Anleitung besonders sorgfältig durch, wenn Sie vorher noch nie mit ProxyInspector für WinProxy gearbeitet haben.


Bevor Sie die Arbeit mit ProxyInspector starten, vergewissern Sie sich bitte dass das WinProxy logging aktiviert ist. Wechseln Sie ins Menü Datei | Einstellungen und wählen Sie den Eintrag Logging im Einstellungsfenster:



Wenn Enable detailed logging to file deaktiviert ist, sollen Sie es bitte aktivieren. Als Standardeinstellung werden Logfiles im Format Year-Month-Date-WinProxy_Access.log im WinProxy Arbeitsverzeichnis erstellt, Sie können aber das Verzeichnis auch spezifisch angeben, indem Sie im Logfile Verzeichnisfeld einen neuen Pfad eingeben (Behandeln Sie dies mit Vorsicht, da Sie ein Verzeichnis angeben müssen welches auch Vorhanden ist).

Wenn ProxyInspector und WinProxy auf den selben Computern installiert ist, sind keine weiteren Einstellungen nötig. Wenn sie aber auf Computern in verschiedenen Netzwerken installiert sind, wählen Sie Bitte unter Datenbank | Programmeinstellungen den Eintrag WinProxy:



Markieren Sie die Custom Auswahlbox und geben Sie den UNC Pfad zum Verzeichnis am Remotecomputer ein, auf dem die Log-Dateien gespeichert sind. Lesezugriff auf die Log-Dateien lässt Sie die Daten in die Datenbank importieren, wollen sie die Log-Dateien mit den Log-Dateien Management Optionen bearbeiten, brauchen Sie aber auch die Berechtigung diese zu löschen.