Einrichten der Zusammenarbeit von WinRoute 5.x und ProxyInspetor

Bemerkung:
Bitte lesen Sie diese Anleitung besonders aufmerksam durch, wenn Sie vorher noch nicht  ProxyInspector für WinRoute gearbeitet haben.


Bevor Sie die Arbeit mit ProxyInspector starten, vergewissern Sie sich bitte, dass in WinRoute non-transparent HTTP Proxy Server aktiviert ist und der Clientbrowser so konfiguriert ist, dass er damit arbeiten kann. Starten Sie die Kerio Administration Konsole, wählen Sie Konfiguration | HTTP Policy und wechseln Sie zu Proxy Server:

 


Wenn die 
Enable non-transparent proxy server Auswahlbox leer ist, aktivieren Sie diese bitte und drücken Sie Übernehmen.

Wenn ProxyInspector und WinRoute auf den selben Computern installiert sind, sind keine weiteren Einstellungen notwendig. Wenn sie allerdings auf verschiedenen Computern in verschiedenen LANs installiert sind, wählen Sie unter Datenbank | Programmeinstellungen den Eintrag WinRoute:

 

Wählen Sie die Custom Auswahlbox und geben Sie den UNC Pfad zum Verzeichnis der Logfiles des Remotecomputers ein und geben Sie ebenfalls den UNC Namen des WinRoute Computers ein. Bitte vergewissern Sie sich das Sie mindestens Leseberechtigungen auf die Log-Datei Ressourcen haben.

Wichtig!
Es ist wichtig die Einstellungen mit der richtigen Version von WinRoute zu machen da manche Einstellungen bei WinRoute Version 4.2 abweichen können.