ProxyInspector Update Anweisungen

Diese Anleitung ist nur für Updates folgender Produkte oder deren Versionen gültig:
ProxyInspector für ISA Server 2.2
ProxyInspector für WinRoute 2.5
ProxyInspector für WinProxy 2.5
ProxyInspector für WinGate 2.5

Diese und alle früheren Versionen von ProxyInspector benützen ein neues Datenbankformat um die Produktivität der neuen Datenbankkompressionsfeature zu erhöhen. Das einsetzen des neuen Datenbankformats erhöht die Importperformance um das 2fache im Vergleich zu früheren Versionen. Es ermöglicht Ihnen ebenfalls die Datenbankgröße zu verringen und die Geschwindigkeit beim erstellen eines Berichts zu erhöhen (5fache Leistungssteigerung im Vergleich zu früheren Versionen). Das Wechseln in das neue Format verlangt aber, dass Sie die Logfiles wieder in die Datenbank importieren.

Nach der Installation der neuen Version wird die neue Datenbank in einem neuen Format unter dbclean\local, einen Unterverzeichnis des ProxyInspector Verzeichnises (für lokale Datenbank) und in dbclean\interbase6 einem Unterverzeichnis des ProxyInspector Verzeichnises (für Interbase/Firebird Datenbanken) gespeichert. Kopieren Sie diese Dateien nach db\local, einem Unterverzeichnis der ProxyInspector Dateien (für lokale Datenbank) und das db\interbase6 Unterverzeichnis der ProxyInspector Dateien (für Interbase/Firebird Datenbanken). Vergewissern Sie sich, dass ProxyInspector beendet ist, bevor Sie die Dateien kopieren. Wenn Sie die Datenbankdateien kopieren, sollten Sie die Log-Dateien importieren wobei die Datenbankkompression aktiviert bleibt(Standarteinstellung).